Medizin Software Leasing

Dynamische Nutzung von Innovationspotentialen

Software-Leasing

Die hohe Wissensproduktion bei Medizintechnikgeräten geht einher mit einer enormen Weiterentwicklung der dafür benötigten Software. Verfahren bei der Bildgebung von der Registrierung, Bildanalyse, über Bilddatenfusion und automatischen Annotation bis hin zur funktionalen Organmodellierung, Simulation, Operationsplanung und Therapiekontrolle fordern gerade Betreiber von solchen Systemen. Medizin-Informatik ist dabei als gleichermaßen aufwendig zu betrachten. Die Sicherheit von sensiblen Patientendaten muss stets gewährleistet werden. Digitale Prozessketten im Krankenhaus oder in vernetzten Gesundheitsdiensten stellen gerade Entscheider aus der Informationstechnik vor neuralgische Aufgaben. Bei der Implementierung der Software fallen häufig bereits Kosten an, obwohl Sie die neue Informationstechnologie noch gar nicht operativ nutzen können. Dies bewirkt, dass gerade Unternehmen aus der Gesundheitsversorgung Leasing als nicht lohnend ansehen. Columbus Leasing bietet Ihnen deshalb an dieser Stelle ein Konzept, welches den operativen Nutzen in den Vordergrund stellt. Unsere Leasingmodelle sind so ausgerichtet, dass die Implementierungsphase und der Wartungs- und Dienstleistungsanteil kompensiert werden. Bei uns zahlen Sie erst bei Nutzung. Wir denken, dass dies dem kaufmännischen Grundverständnis entspricht. Damit während der Nutzungszeit Ihre Software auf dem neusten Stand ist, sind Austausch und Erweiterung jederzeit möglich.

Alexandra Popowitsch
Consultant Financial Services
T +49 751 36344 356  
Alexandra Popowitsch

Unsere Leasingmodelle 

Medizintechnik Leasing  

 
Columbus Leasing   |    Eywiesenstraße 6, 88212 Ravensburg   |    T +49 751 36344 200   |   F +49 751 36344 900   |    leasing@columbus.ag