Internationale Rechnungslegung

Leasingmodelle nach IFRS, US-GAAP

Optimale Nutzungskonzepte auch bei Internationaler Rechnungslegung

Wir sind davon überzeugt, dass große Investitionen in Technologien nicht belasten sollten. Auch das Risiko der unvorhergesehenen Buchverluste, die sich beim Kauf Ihres Equipments durch vorzeitigen Austausch ergeben, sollte nicht von Ihnen getragen werden. Es entsteht dadurch ein ungleiches Verhältnis von sinnvoller wirtschaftlicher Nutzungsdauer zu gesetzlicher Abschreibungszeit. 

Operating Leasing bietet den Vorteil - wenn Ihr Unternehmen nach IFRS/IAS oder US-GAAP bilanziert - dass Mietobjekte nicht bei Ihnen

aktiviert werden. Die monatlichen Nutzungsraten stellen bilanzneutrale Betriebsaufwendungen dar und werden somit direkt in der Gewinn- und Verlustrechnung angesetzt. Dies verbessert zum einen Ihr Banken-Rating durch Veränderung der Bilanzrelation und lässt Spielraum für weitere notwendige Investitionen in Ihrem Hause. Damit Sie diesen Freiraum nutzen können, entsprechen unsere Verträge allen handelsrechtlichen und steuerrechtlichen Regularien. Wenn Sie nach IFRS/IAS oder US-GAAP bilanzieren, strukturieren wir die Verträge dementsprechend für Sie. Das Vermarktungsrisiko am Ende der Laufzeit trägt alleine Columbus Leasing.

 

Unsere Leasingmodelle

Unsere Unabhängigkeit

Columbus Leasing   |    Eywiesenstraße 6, 88212 Ravensburg   |    T +49 751 36344 200   |   F +49 751 36344 900   |    leasing@columbus.ag