Kassenautomaten Leasing

Finanzierung von Kassenautomaten
Kassenautomaten Leasing

Kassenautomaten stehen je nach Spezifikation für verschiedene Transaktionen zur Verfügung. Aus dem öffentlichen Leben sind sie kaum wegzudenken, denn an ihnen wechseln täglich sehr viele Menschen Kleingeld in Münzrollen, kaufen und drucken Tickets, Coupons oder Wertschecks, begleichen Rechnungen oder erwerben sogar Lebensmittel wie auch Non-Food-Produkte. Sowohl die äußere Erscheinung als auch die technische Ausstattung des Kassenautomaten differieren in Abhängigkeit vom Verwendungszweck. Das Prinzip der Selbstbedienung liegt hingegen allen Automaten zugrunde. Eingabemedien steuern zur Umsetzung des Prinzips die Benutzeraktionen durch verständliche Menüführungen, welche allerdings von der jeweiligen Softwareumsetzung abhängen. Nummernblöcke und Displays werden bei Verkaufsautomaten von Touchscreens ergänzt. Zahlungsabwicklungsgeräte, die mit Bargeld arbeiten, verfügen standardisiert über tresorähnliche, geschlossene Sicherungsmechanismen. Andere Systeme kombinieren Kassenfunktionen mit einem Drehkreuz oder einer Schranke, um Publikumsverkehr zu steuern. 


Die Grundfunktionen eines Kassenautomaten umfassen das Annehmen, Prüfen, Verrechnen sowie das Auszahlen von Bargeld. Mögliche Zusatzfunktionen ermöglichen das bargeldlose Bezahlen durch das Erkennen und Lesen von Chip- und Magnetkarten. Hinter diesen Vorgängen verarbeitet die Software die gesammelten Daten. Insbesondere Kassensysteme mit netzwerkbasierten Kaufoptionen greifen auf wachsende Datenmengen zu. Solche Kassenautomatenvarianten benötigen regelmäßige Softwareupdates.
Einen prozessbasierten Gewinn erzielen Kassenautomaten durch die Verschiebung eines zeit- und kostenkritischen Vorgangs in Richtung des Kunden. Zahlverfahren mit Bar- sowie Giralgeld können durch ihren Einsatz unabhängig von Öffnungszeiten und von personellen Ressourcen vorgenommen werden. Der Zahlungsverkehr von Hand zu Hand gestaltet sich in einigen Geschäftsbereichen unhygienisch. Kassensysteme eliminieren dieses Problem. Zudem erfolgt zum Feierabend kein Kassensturz, der Fehlbeträge offenbart, denn Kassenautomaten arbeiten äußerst präzise.


Kassenautomaten Leasing spart langfristig Kosten

Die Investition in Kassenautomaten setzt Personal frei. Das spart entweder Kosten oder verbessert an anderer Stelle die personalgebundene Präsenz gegenüber Kunden. Zusätzlich erfüllen Kassenautomaten ihre Funktionen Tag und Nacht und erreichen dadurch neue Zielgruppen. Anstatt positive Ergebnisse augenblicklich realisieren zu können, trüben jedoch die hohen Anschaffungskosten die Bilanz.

Als langjähriger Partner in den Bereichen IT, Kommunikationstechnik sowie Medizintechnik ist Columbus Leasing Ihr Ansprechpartner für Leasingmodelle von Anfang an. Darüber hinaus können Sie Personalkostenminderungen bereits in der Installationsphase nutzen.
Columbus Leasing ist Ihr optimaler Partner für den innovativen Technologieeinsatz im Soft- und Hardwarebereich. Wir beraten Sie nicht nur zu unserem Finanzierungskonzept, sondern bieten eine lebenszyklusbegleitende Betreuung für Ihr Unternehmen an. Dazu zählt natürlich die eingehende Technologieauswahl im Vorfeld.
Anhand Ihrer Wünsche und Erfordernisse stellen wir Ihnen passende, auf Ihr Unternehmen zugeschnittene Kassensysteme vor. Sollen Ihre Kassensysteme vor dem Laufzeitende erneuert oder erweitert werden, ermöglichen wir eine flexible Aufnahme der Neuinvestition in Ihr Leasingkonzept.

Hans Thomas Ober
Marke
T +49 751 36344 328  
Hans Thomas Ober

KT Leasing

IT Leasing

Hardware Leasing

 
Columbus Leasing   |    Eywiesenstraße 6, 88212 Ravensburg   |    T +49 751 36344 200   |   F +49 751 36344 900   |    leasing@columbus.ag