Computertomographie (CT) Leasing

Finanzierung innovativer Medizingeräte
CT/MRT

Die Computertomographie (CT) ist eine Weiterentwicklung des klassischen Röntgenverfahrens. Es lassen sich dabei einzelne Körperschichten überlagerungsfrei darstellen. Sie gehören heute zum wichtigsten Arbeitsmittel von Radiologen, mit dem eine Vielzahl von Erkrankungen diagnostiziert werden können. CT's sind mittlerweile in jedem Kreiskrankenhaus aber auch in einer Vielzahl von spezialisierten Arztpraxen vorhanden.


Bei einem Computertomographen rotieren Röntgenstrahler und das gegenüberliegende Bildaufnahmesystem gleichsinnig um den Patienten - im Unterschied zum klassischen Röntgen, bei dem nur Bilder aus einer Richtung angefertigt werden. Der Röntgenstrahler erzeugt einen schmalen Röntgenstrahl (Fächerstrahl). Dieser durchdringt den Körper. Die Detektoren gegenüber dem

Röntgenstrahler empfangen die abgeschwächten Signale, die den Körper des Patienten durchdrungen haben, bereiten sie elektronisch auf und leiten sie an einen Computer zur Auswertung weiter.


Computertomographie Leasing - flexibel und individuell

Eine Anschaffung dieser innovativen Computertomographen (CT) liegt zwischen 250.000 und 1 Mio. Euro. Columbus Leasing entwickelt passende Leasingmodelle, die speziell auf Ihre Bedürfnisse angepasst sind. Sie sind dabei nicht an Hersteller gebunden, sondern können sich das von Ihnen präferierte Gerät aussuchen. Gleichzeitig bleiben Sie mit unseren flexiblen Leasingmodellen, die einen steten Austausch und Erweiterungen der Geräte ermöglicht immer auf dem neuesten Stand, sodass Sie den steigenden Patientenanforderungen gerecht werden können.

Dominik Deutelmoser
Customer Management
T +49 751 36344 339  
Dominik Deutelmoser

Sonografie Leasing

Medizintechnik-Leasing  

MRT Leasing

Medizin Software Leasing

 
Columbus Leasing   |    Eywiesenstraße 6, 88212 Ravensburg   |    T +49 751 36344 200   |   F +49 751 36344 900   |    leasing@columbus.ag